Michael Ridder




edge banner

„Erfahrung ist für mich die höchste Autorität.“
Carl Rogers

Grundlagen

Inzwischen blicke ich auf eine über 25 jährige erfolgreiche Tätigkeit als Supervisor, Fachberater und Coach zurück.
Neben den Fort- und Weiterbildungen ist meine umfangreiche berufliche Praxis die Basis meiner Supervisionsarbeit. Hier verfüge ich über ein breites Erfahrungsspektrum. Intensive soziale Basisarbeit, Leitungsanforderungen und die langjährige Lehrtätigkeit als Fachlehrer für Soziale Arbeit und Supervisor, haben meinen Berufsweg vor Beginn meiner freiberuflichen Arbeit geprägt. Dieser “Fundus“ ist in der Arbeit als Supervisor, Fachberater und Coach nutzbar und verleiht mir Handlungssicherheit.
Bei gebotener Distanz halte ich eine ausreichende Feldkompetenz in meiner Arbeit für hilfreich. Deshalb richte ich meine Angebote auf diese "erfahrenen Arbeitsfelder" aus und verfüge dort inzwischen über eine vertiefte Feldkompetenz.
Sie gestattet mir eine vernetzende supervisorische Vorgehensweise. Die positiven Folgen sind gelingende Teamintegration der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verschiedener Berufsgruppen und die verbesserte Zusammenarbeit der beteiligten Arbeitsbereiche.

Ebenso ist die Kooperation und Zusammenarbeit mit verschiedenen Trägern und Institutionen alltägliche Notwendigkeit. Reibungsverluste treten dabei auf. Zur Überwindung solcher Hemmnisse sind meine fachbereichs- und einrichtungsübergreifenden Erfahrungen und Kenntnisse nutzbar und oftmals hilfreich.
Stacks Image p101702_n109711
Mitgliedschaft in der Deutschen Gesell­schaft für Supervision
www.dgsv.de
Stacks Image p101702_n109723
Systemische Praxis METALOG
www.claudia-terrahe-hecking.de
Stacks Image p101702_n109717
Mitgliedschaft im Netzwerk "Supervision & Coaching an Rhein und Ruhr"
www.supervision-rheinruhr.de